Wettkampf der LK3-Mädchen


Am vergangenen Sonntag fand der Heimwettkampf unserer LK3-Mannschaft in der TV-Halle in Schallstadt statt. Die 5-köpfige Mädchenmannschaft – bestehend aus Sarah Hennies, Laura Gassert, Anne Schöttle, Katrin Fritzenschaft und Jana Scherzinger – musste an diesem Wettkampfstag gegen die Mannschaften TV Hofweier, TUS Hügelsheim und FT 1844 Freiburg antreten. Nach zwei von vier Geräten führte unsere Heimmannschaft knapp vor dem TV Hofweier und hoffte auf fehlerfreie Übungen an den noch fehlenden Geräten Balken und Boden. Leider kam es anders als erwartet: Nach einem Sturz am Balken und zwei weiteren unerklärlichen Wertungen, zog der TV Hofweier an uns vorbei – wiederum nur knapp führend mit einer Differenz von einem Punkt. Entscheidend war dann das letzte Gerät, dankenswerterweise war das der Boden. Alle Mädels zeigten dort tolle und saubere Übungen auf Musik, womit sie sich die Führung zurück ergattern konnten! Mit nur knapp 1,05 Punkten Vorsprung siegte der TV Wolfenweiler-Schallstadt (151,65 Punkte) vor dem TV Hofweier (150,60 Punkte), TUS Hügelsheim (143,75 Punkte) und der Freiburger Turnerschaft (141,15 Punkte). Herzlichen Glückwünsch an die Mädels und vielen Dank an alle Helfer/Innen und Fans!

Nach zwei Vorrundenwettkämpfen belegt der TV Wolfenweiler-Schallstadt aktuell Tabellenplatz 1, muss sich diesen Platz jedoch mit dem punktgleichen TV Ortenberg teilen. Wer die Vorrunde als Sieger abschließen kann, entscheidet sich also am kommenden Sonntag, 26.05.2019 in Hofweier. Dort muss unsere Heimmannschaft u.a. gegen den ebenfalls führenden TV Ortenberg antreten. Es bleibt spannend!


>> nach oben